goeson
Photobucket

BLOG (: - ARCHiV - MUSiC equals HEART - GUESTS

kaum hat man den vorsatz gefasst, die geschätzten drei kilogramm nudelsalat auf inlinern loszuwerden, gerät man natürlich in den größten regenschauer überhaupt. also, inliner ausgezogen und barfuß durch berlin/brandenburg gelaufen. irgendwann hat es nicht einmal mehr gestört, dass meine kompletten haare und sachen durchnässt waren und auch meine füße gewöhnten sich schnell an den rauen untergrund. und mittendrin.. eine sms von ihm mit "GoodBye Hamburg ):" .. als würde er nicht irgendwann ohnehin wieder dort hinfahren. sicher wieder ohne mich. aber irgendwie ist das auch egal.
solang er nur wohlbehalten zurückkehrt.
es schwankt gerade sehr. gestern das bett besudelt mit ... na ja, ist auch egal. das bringen die abendlichen aussetzer so mit sich.
tut doch eh nicht mehr weh.
hab auch keinen hunger. vielleicht bleiben die schüssel müsli und der tee heute das einzige. wäre nicht wichtig.
das philosophieessay habe ich abgeschickt. solange es etwas zweistelliges wird, bin ich ganz zufrieden, ich habe aber keine sonderlich hohen erwartungen.
der einzige mann, der gerade nicht im lena-wahn ist, ist j. ein glück. ich hoffe, ich seh ihn bald mal wieder. so zum gemeinsamen kochen, film gucken .. und damals sind wir immer solang spazieren gegangen, das war noch schön. (:
ich werde wohl noch chemie lernen. ist unheimlich wichtig.
es regnet, als wäre es nichts.
es tut mir leid für alles.
vor allem für meine dummen smsen von gestern.
und dass ich n. so angebrüllt habe, dabei war ich einfach nur wütend wegen ihm .. wegen allem .. so ein quark. ._.
seine stimme wieder zu hören, war allerdings.. mh <3 .. mh.. ich bin herumgesprungen und musste mich so beherrschen, nicht einfach zu sagen, dass er süß ist .. ach. dabei wünschte ich, ich könnte es einfach sagen. einfach so. ohne dass er gleich sonstwas denkt. mh.
chemie. .. wartet. machts gut.
meine linke hand zittert, kein wunder.
gestern war schon heftig.. mh. ._.
30.5.10 14:36
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Seelenschmerzen / Website (30.5.10 14:53)
Man liest bei dir zwischen den Zeilen, was los ist.
Ich hoffe, du schaffst das.
Und vor allem hoffe ich, dass du oft seine Stimme hörst damit es dir besser geht.

Danke auf diesem Weg für deinen Eintrag, Madamchen.


Kathy / Website (30.5.10 15:09)
ach ja, die Regenschauer... bei uns dasselbe, emtmutigend, irgendwie.
ich finde, du klingst mehr melancholisch als traurig. man merkt, dass er dir viel bedeutet.

und abendliche aussetzer müssen auch mal sein.
liebe grüße!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
. designed